Prof. Hans-Jörg Rheinberger (Präsident)

Der renommierte Wissenschaftler Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger absolvierte seine Studien der Philosophie und Biologie in Tübingen und Berlin. 1982 promovierte er zum Dr. rer. nat. an der Freien Universität Berlin, 1987 folgte die Habilitation im Fach Molekularbiologie an der Freien Universität Berlin. Hans-Jörg Rheinberger lehrte als Universitätsdozent an der Universität Lübeck und als a.o. Professor an der Universität Salzburg. Seit 1996 ist er wissenschaftliches Mitglied und von 1997 bis 2014 war er Direktor am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, wo er seither als Direktor emeritus tätig ist. Seit 1998 ist er zudem Inhaber einer Honorarprofessur an der TU Berlin für das Fach Wissenschafts- und Technikgeschichte. Der mehrfach ausgezeichnete Preisträger ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Mitglied der Leopoldina und Träger der Ehrendoktorwürde der ETH Zürich.