Dr. Martin Batliner (Vizepräsident)

Dr. Martin Batliner promovierte an der Universität Fribourg mit der Dissertation «Die politischen Volksrechte im Fürstentum Liechtenstein» und absolvierte an der Universität Zürich das Nachdiplomstudium in internationalem Wirtschaftsrecht (LL.M.). Er gehört seit 1995 dem Verwaltungsrat der Consilia Anstalt an und arbeitet als selbständiger Rechtsanwalt in Vaduz. Von 1999–2004 war Martin Batliner Vizepräsident der liechtensteinischen Rechtsanwaltskammer und von 2005–2009 Mitglied des Aufsichtsrats der Finanzmarktaufsicht Liechtensteins. 2002 erfolgte der Zusammenschluss der Kanzlei und die Partnerschaft unter dem Dach der BATLINER WANGER BATLINER Rechtsanwälte AG. Seit 2003 ist Martin Batliner Präsident der Kommission für Flüchtlingsfragen und seit 2011 Präsident des Liechtensteiner Behinderten-Verbands.Dr. Martin Batliner promovierte an der Universität Fribourg mit der Dissertation «Die politischen Volksrechte im Fürstentum Liechtenstein» und absolvierte an der Universität Zürich das Nachdiplomstudium in internationalem Wirtschaftsrecht (LL.M.). Er gehört seit 1995 dem Verwaltungsrat der Consilia Anstalt an und arbeitet als selbständiger Rechtsanwalt in Vaduz. Von 1999–2004 war Martin Batliner Vizepräsident der liechtensteinischen Rechtsanwaltskammer und von 2005–2009 Mitglied des Aufsichtsrats der Finanzmarktaufsicht Liechtensteins. 2002 erfolgte der Zusammenschluss der Kanzlei und die Partnerschaft unter dem Dach der BATLINER WANGER BATLINER Rechtsanwälte AG. Seit 2003 ist Martin Batliner Präsident der Kommission für Flüchtlingsfragen und seit 2011 Präsident des Liechtensteiner Behinderten-Verbands.